Fotostrecke Waisenhaus

 

Projekt Waisenhaus - Vietnam

 Bei unserer Vietnamreise im Dezember 2010 besuchten wir auch das Waisenhaus Thien Phuoc in An Phu Dong, das ebenfalls unweit vom Geburtsort von Thi Loan Strasser liegt. Wir wollten uns einen Überblick über die Zustände dort machen und natürlich vor allem die Kinder und das Personal kennenlernen. In dem Waisenhaus leben ausschließlich Kinder, die an einer Behinderung leiden. Teilweise sind diese Kinder Vollwaisen, überwiegend können ihre eigenen Familien sie jedoch nicht versorgen, da sie auf ständige Betreuung angewiesen sind. Die Armut der Familien lässt es nicht zu, die Pflege für ein erkranktes Kind zu übernehmen, da sie selbst die Hilfe ihrer Kinder bei der täglichen (Haus-) Arbeit benötigen. 

Bei der Führung durch das etwa 450 qm große Haus werden uns die verschiedenen Räume von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen gezeigt. Im Erdgeschoss befindet sich neben dem großen Vorraum, in dem wir begrüßt wurden, ein Aufenthaltsraum mit Spielzeug und Plüschtieren und eine Küche, in der täglich drei Mahlzeiten für die Kinder zubereitet werden.

Im 1. Stock wohnen die 12 kleinsten und schwächsten Kinder, die nicht mehr selbstständig liegen und stehen können. Rund um die Uhr werden sie betreut und versorgt. Nebenan befindet sich außerdem die neu errichtete Kapelle, in der kleinere Gottesdienste abgehalten werden. 

Der Besuch im Waisenhaus hat uns positiv in unseren Plänen, es finanziell zu unterstützen, bestärkt.